Diese Erweiterung zu Lego Dimensions entführt den Spieler erneut in die Welt von „Zurück in die Zukunft“ und entgegen dem Level im Hauptspiel spielt man diesmal markante Szenen aus dem ersten Teil nach. Als Levelabschnitte wird unter anderem Doc’s Labor, der Twin Pines Mall Parkplatz, der „Enchantment under the Sea“-Tanz und die Hauptstraße von Hill Valley, wo der Blitz zur Erzeugung der 1.21 Gigawatt für den Flux-Kompensator benutzt wird.

71XfXR2df1L__SL1000_

Im Lieferumfang befindet sich die Marty McFly Minifigur, die mit einer Gitarre ausgerüstet ist. Zusätzlich ist noch ein Bausatz vom Delorean und vom Hoverboard enthalten. Alle Bestandteile sind sehr schön verarbeitet und besonders der Delorean ist gut getroffen. Das Hoverboard sitzt auf einem etwas merkwürdig anmutenden Bausatz, sieht aber dennoch ganz schick aus.

Das Level selbst ist leider eins der kürzeren Zusatzlevel von Lego Dimensions und wird den Spieler, auch wenn man auf der Suche nach allen Minikits ist, nicht mehr als 1 bis maximal 2 Stunden beschäftigen. Da hätte etwas mehr drin sein können, zumal die wohl ikonischste Szene aus dem Film, die Flucht auf dem Skateboard vor Biff’s Gang, leider nicht enthalten ist.
Das Level an sich bietet aber den bekannten Lego-Humor und wartet für Kenner des Films einige nette Eastereggs auf.

Wenn auch das Level an sich nicht besonders umfangreich ist, bietet die zusätzliche Hub-Welt zu Zurück in die Zukunft um eine tolle Setpieces, zusätzliche Nebenaufgaben und jede Menge versteckte goldene Steinen, die über mehrere Zeitepochen in Hill Valley zu finden sind. Zu dieser Hub hat man nur mit einem Charakter von Zurück in die Zukunft Zugang (sprich Marty oder Doc) und braucht für die Zeitreisen auch eine Zeitmaschine (der Delorean oder Doc’s Zeitreise-Zug).

Wer also nur zum Hub-Level Zugang möchte ist mit dem Doc Brown Fun-Pack besser beraten. Wer hingegen die maximale Ladung „Zurück in die Zukunft“ haben möchte, greift zum Zusatzlevel.

NB@01.10.2015