91fStgi8TSL__SL1500_.jpg

Diese Erweiterung zu Lego Dimensions entführt den Spieler erneut in die Welt von ‚Ghostbusters‘ und entgegen dem Level im Hauptspiel spielt man diesmal markante Szenen aus dem ersten Teil nach. Als Levelabschnitte wird unter anderem das Hauptquartier, die Jagd nach Slimer im Ballsaal des Hotels und natürlich der ikonische Kampf gegen den Marshmallow-Mann geboten.

Im Lieferumfang befindet sich die Peter Venkman Minifigur, die mit einem Protonenpack ausgerüstet ist. Zusätzlich ist noch ein Bausatz vom Ecto-1 und von der Geisterfalle enthalten. Alle Bestandteile sind sehr schön verarbeitet und bieten Wiedererkennungswert für Kenner des Filmes.

Das Level selbst ist leider nicht besonders lang, ähnlich wie die anderen Zusatzlevel von Lego Dimensions und wird den Spieler, auch wenn man auf der Suche nach allen Minikits geht, nicht mehr als 2 bis 3 Stunden beschäftigen. Da hätte etwas mehr drin sein können, zumal die Spielzeit durch längere Laufabschnitte durch die (fast) leeren Straßen von New York unnötig in die Länge gezogen wird.

Das Level an sich bietet aber den bekannten Lego-Humor und wartet für Kenner des Films einige nette Eastereggs auf. Ein zusätzlicher Bonus ist die Verwendung der Original-Filmmusik und gesprochene Ton-Schnipfel aus dem Film.

Wenn auch das Level an sich nicht besonders umfangreich ist, bietet die zusätzliche Hub-Welt zu Ghostbusters einige schöne Setpieces, zusätzliche Nebenaufgaben und jede Menge versteckte goldene Steine. Zu dieser Hub hat man zur Zeit nur mit einem dem enthaltenen Ghostbusters Charakter Zugang, da das Slimer Fun-Pack noch nicht erschienen ist. Sobald dieses erscheint hat man auch mit Slimer Zugriff und braucht das Ghostbusters Level-Pack nicht zwingend.

Wer also nur zum Hub-Level Zugang möchte ist mit dem Slimer Fun-Pack besser beraten. Wer hingegen die maximale Ladung ‚Ghostbusters‘ haben möchte, greift zum Zusatzlevel.

Zu guter Letzt noch ein Hinweis: Sobald man der Level einmal beendet hat, kann man mit dem Charakter zwischen den 4 ‚Ghostbusters‘ umschalten, von denen sich jeder ein wenig anders spielt. So hat man quasi 4 Figuren in einer…

NB@23.01.2016