Dr. Who ist hierzulande eine eher unbekanntere Serie, was aber in den letzten Jahren immer mehr abnimmt. Umso erfreulicher ist es, dass TT Games ein auf der Serie basiertes Level in die Hauptstory von Lego Dimensions eingebettet haben und nun zusätzlich noch ein separates Level-Pack mit eigener Storyline veröffentlicht haben.Die
Das Paket umfasst neben dem 12. Doktor auch die markante Tardis (oder Police Box) und den Roboter K-9. Sowohl die Tardis, als auch K-9 sind jeweils in 3 Stufen upgrade- und umbaubar, was aber nicht zwingend notwendig ist.

Das Level an sich weiß sehr zu unterhalten und gehört im Vergleich mit den anderen Level-Packs wohl zu den umfangreicheren Level und wartet mit einigen interessanten, verteilt über verschiedene Zeitperioden verteilte, Rätzeln auf (man muss in der Vergangenheit etwas tun, damit sich in der Zukunft etwas verändert hat).

Hat man das Level abgeschlossen kann man sich noch unzählige Stunden in der Dr. Who Hub-Welt vertun und Zusatzaufgaben erfüllen und goldene Steine sammeln.

Ein besonderer Bonus offenbart sich, wenn man das Zusatzlevel einmal angeschlossen hat, denn dann kann man unter Verwendung der Minifigur des 12. Doktor zu allen anderen Doktoren umschalten. Man erhält also 12 virtuelle Minifiguren in 1 physischen.

Zusätzlich eröffnet die Tardis einige umfangreiche Level-Bereiche in der Hauptstory in die man nur gelangt, wenn man die Tardis hat. Diese Bereiche heben sich teilweise komplett von allem ab, was man bisher im Spiel gesehen hat und geben wahrscheinlich Hinweise auf zukünftige Erweiterung zu Lego Dimensions.

Ich habe den Kauf des Level-Packs nicht bereut, was man bisher nicht von jedem Level-Pack behaupten kann.

NB@26.01.2016