Als 2013 das Spiel „Far Cry 3: Blood Dragon“ angekündigt wurde, war die Verwunderung groß. Der bewusst als trashige 80er-Jahre-Klyschee-Orgie angelegte Shooter, der die Far Cry 3-Engine verwendete, verwunderte die Spielegemeinde. Bis zur Veröffentlichung waren sich viele nicht sicher, ob es sich bei dem Spiel nicht doch um einen Aprilscherz handelte. Aber das Spiel war echt! Und auch wenn es etwas kurz war, war es für mich ein Highlight des Spielejahres.

 TBD_HR_Logo_Poster_E3_160613_230pm_1465805949.png

Lange Zeit war es still um Blood Dragon, bis jetzt ein neues Blood Dragon erschienen ist. Diesmal wird allerdings nicht die Far Cry 3-Eingine verwendet, sondern man hat sich zur Verwendung der Trials-Engine entschieden, was das Spiel zu „Trials of the Blood Dragon“ werden lässt. Dabei bedient sich das Spiel der Grundmechanik von Trials und entwickelt diese sogar weiter. Den Entwickler von RedLynx war es wichtig, dass man das Spiel nicht nur als optischen Mod von Trials ansieht, sondern ein eigenständiges Spiel.

Die Geschichte spielt 12 Jahre nach dem ersten Blood Dragon und dreht sich diesmal um die Kinder von Rex Power Colt und Dr. Elizabeth Darling, Slater und Roxanne. Die Teenager treten in die Fußstapfen ihrer Eltern, arbeiten für die Regierung im Kampf gegen böse Mächte und ziehen aus diesem Grund in den 4. Vietnamkrieg…

TBD_Screenshot_08_PR_160706_6pm_CET_1467796599.png

TBD_Screenshot_10_PR_160706_6pm_CET_1467796595

Dafür hat man das gewohnte Spielprinzip von Trials, bestehend aus Geschicklichkeits- und Physikrätzeln, in denen man in der Regel nur gegen die Zeit und das eigene Können antritt, umfassend erweitert:

 TBD_screen_12_E3_160613_230pm_1465806058.png

TBD_screen_10_E3_160613_230pm_1465806056

Die offensichtlichste Änderung ist dabei eine Geschichte, die 30 Missionen in 7 unterschiedlichen Welten umfasst und durch animierte Zwischensequenzen verbunden und erzählt wird. Diese Missionen variieren stark voneinander. Einmal sind wir in klassischer Trials-Manier auf einem Motorrad unterwegs und in anderen Missionen müssen wir einen 4-achsigen Panzer durch die gesicherten Absperrungen einer feindlichen Basis fahren oder diese schleichend zu Fuß in bester Jump N Run-Manier infiltrieren.

TBD_screen_06_E3_160613_230pm_1465806054

TBD_screen_05_E3_160613_230pm_1465806053

Insgesamt gibt es viele unterschiedliche Fahrzeuge, Waffen, Verstecktes und natürlich die Online Bestenlisten, um die Spieler bei Laune zu halten und auch nach dem Ende des Spiels weiter zu beschäftigen.

TBD_screen_08_E3_160613_230pm_1465806055

Auch wenn es sich um einen Titel handelt, der allein als Download erhältlich ist, braucht sich der Titel optisch, sowie spielerisch nicht vor anderen Spielen zu verstecken. Wie man es von Trials gewohnt ist, präsentiert sich die Spielewelt in einer liebevoll designten 2,5D-Ansicht, bei der diesmal die Neon-Farbpaletten angewandt und durch jede Menge aufwendige und interaktive Setpieces erweitert wurden.

Der Soundtrack wurde diesmal auch wieder von „Powerglove“ erstellt und ist im Spiel freispielbar. Zusätzlich gibt es im PSN auch eine Version des Spiels mit dem kompletten Soundtrack als MP3-Download zu kaufen.

Auch wenn im Vergleich, aus Grund des anderen Spielprinzips weniger Anspielungen auf alte Filme enthalten sind, weiß auch dieser Ableger von Blood Dragon zu überzeugen und ich persönlich hoffe, dass Ubisoft die Marke „Blood Dragon“ auch noch bei anderen Spielen anwendet. Die Möglichkeiten sind immerhin schier unbegrenzt…

NB@26.08.2016