Nachdem gestern die Games with Gold von Microsoft bekanntgegeben wurden hat nun auch Sony endlich das Geheimnis um die kommenden Gratisspiele gelüftet und das Lineup kann sich durchaus sehen lassen, denn hier bekommen wir sogar mehrere AAA-Spiele präsentiert…

Hier ist der aktuelle Trailer mit der Ankündigung von Sony:

Das kommende PS+ Lineup ist abseits der Spiele per se auch noch etwas Besonderes, denn es wird sich wahrscheinlich um das letzte Lineup mit Spielen für die PS3 und die PS Vita handeln, denn wie Sony bereits vor einiger Zeit bekanntgegeben hat werden die Gratisspiele für diese Plattformen zukünftig gestrichen und wir werden in Zukunft nur noch 2 Spiele für die PS4 spendiert bekommen. Rein rechnerisch stellt das zwar eine Verschlechterung dar, dennoch hege ich die Hoffnung, dass dafür auch die Qualität der Spiele wieder angehoben wird, die zugegebenermaßen in den letzten Monaten, wenn man von einigen wenigen Ausnahmen absieht, sehr zu wünschen übrig ließ. Einen Vorgeschmack dafür könnten die asiatischen PSNs sein, denn dort ist das bereits seit dem Jahreswechsel der Fall und dort bekam man zum Beispiel im Januar neben „Steep“, das wir auch bekommen haben, zusätzlich noch „The Division“ spendiert, was für mich eins der Highlights der letzten Jahre darstellt. Wir können also bereits auf den kommenden Monat gespannt sein…

Aber schauen wir uns doch nochmal das aktuelle Lineup an. Es handelt sich insgesamt um die folgenden Spiele:

  • For Honor (PS4)
  • Hitman (2016) – The Complete Series (PS4)
  • Divekick (PS3)
  • Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots (PS3)
  • Gunhouse (PS Vita)
  • Rogue Aces ( PS4, PS Vita)

Die Spiele stehen ab dem 05.02.2019 zur Verfügung und können in Verbindung mit einer kostenpflichtigen PlayStation Plus-Mitgliedschaft gratis heruntergeladen werden.

Und nochmal zur Klarstellung: Auch wenn wir zukünftig keine Spiele mehr für die Last-Gen bekommen werden, so können wir natürlich auf alle Spiele, die wir im Zusammenhang mit PS+ bekommen haben auch weiterhin zugreifen, solange unsere Mitgliedschaft noch besteht.

NB@01.02.2019