Google Stadia News: Februar 2020 Update

Der erste Monat des Jahres ist nun schon fast vorbei und das bedeutet, dass die Abodienste nun alle ihre Änderungen im Bezug auf die Gratisspiele bekanntgeben. Und auch in Bezug auf die Stadia gibt es wieder Neuigkeiten. So werden zum Beginn des neuen Monats wieder zwei neue Spiele zum Lineup der Spiele, die man in Verbindung mit einer Pro-Mitgliedschaft bekommt, hinzugefügt. Und  dieses Mal ist sogar kein Abgang zu verzeichnen und das sonstige Lineup bleibt erhalten. Also wer erst im Februar zu Stadia einsteigt kann sich insgesamt über 7 kostenfreie Spiele freuen, was schon eine ganze Menge ist, wenn man berücksichtig, dass es gar nicht so viele Spiele gibt, die momentan für Google’s Streaming-Dienst angeboten werden…

Dazu sein noch zu erwähnen, dass selbst wenn ein Spiel entfernt wird, man das Spiel allerdings mit Pro freigeschaltet hat, man diese Spiele selbstverstädlich alle, wie bei Playstation Plus auch oder Games with Gold auch über diesen Zeitraum hinaus spielen. Nur neue Mitglieder haben eben keinen Zugriff auf die Historie der Spiele, wenn diese entfernt wurden.

Weitere Infos und Bekanntmachungen bleiben diesen Monat aus und wir dürfen also weiter gespannt sein, wann die zum Launch fehlenden Features endlich nachgereicht werden. Sobald es dazu etwas neues gibt erfahrt ihr es natürlich umgehend über eine entsprechende News.

Aber kommen wir nun zu den Zu- und Abgängen, wobei wir im Februar ja nur Zugänge zu verzeichnen haben:

StadiaPro-FebruaryGames-ComingSoon-4
(c) Google Stadia

Zum 01.02.2020 wird Stadia Pro also nichts verlassen!

Zum 01.02.2020 wird Stadia Pro erhalten:

Mit Stadia Pro könnt ihr diese Spiele ab 01.02.2020 ohne zusätzliche Kosten freischalten, so eurem Konto gutschreiben und dann solange spielen, wie eure Pro-Mitgliedschaft läuft.

Besonders freue ich mich da über „Gylt“, das bisher einzige komplett Stadia-Exklusive Spiel, das ich aus diesem Grund bisher auch noch nicht gespielt habe. Dazu wird also demnächst ein ausführlicher Bericht folgen. Doch auch „Metro Exodus“ kann sich wirklich sehen lassen. Ich habe es bereits auf der PS4 gespielt, bin aber persönlich gespannt, wie es sich der Streaming-Plattform mit Ultra-Einstellungen präsentiert…

NB@31.01.2020

——— Hinweise & Disclaimer: ———

Wenn euch der Beitrag gefallen hat würde ich mich natürlich über eure Likes, Retweets, Abos oder auch Feedback freuen. Gleiches trifft aber auch zu, wenn ich eurer Meinung nach etwas hätte besser machen können. Konstruktive Kritik hilft bekanntlich nur, wenn man sie auch bekommt, also lasst es mich einfach wissen.

Die verwendeten  Bilder und/oder Screenshots wurden, wenn nicht anders angegeben, vom Autor selbst erstellt und dienen zur Unterstützung des Berichtes. Das Copyright an der dargestellten Sache, bzw. dem Spiel bleibt davon selbstverständlich unberührt und verbleibt beim ursprünglichen Rechteinhaber.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.