IMG_20180814_065200

Die Leute von 8bitdo scheinen ihr Repertoire kontinuierlich zu erweitern. Haben sie am Anfang nur Controller hergestellt, so gibt es nun eine Vielzahl von unterschiedlichen Produktion, die allerdings eins immer gemeinsam haben: Sie sind für Gamer ausgelegt. So auch mit dem kürzlich erschienenen USB-HUB, den ich mir umgehend bestellt hatte und den ich nun endlich in den Händen halten kann.

In der wiederverschließbaren Blisterverpackung befindet sich neben dem Hub noch ein Verbindungskabel mit 1 Meter Länge. Der Hub ist dem klassischen D-Pad, dem Steuerkreuz des NES-Controllers nachempfunden und verfügt über insgesamt 4 Anschlüsse: 3 x USB 2.0 und 1 x Micro-USB.

Der Micro-USB-Anschluss, der mit den Ausgang darstellt und mittels dem mitgelieferten Kabel (Micro-USB auf USB) an PC oder Konsole angeschlossen werden kann. Die Pfeile auf den Richtungstasten, die beim Original nur eingestanzt sind, sind hier ausgestanzt, mit durchsichtigen Milchigem Plastik ausgekleidet und verfügen im Inneren über eine LED, die den Status der Verbindung angibt.

Der Hub ist insgesamt hochwertig verarbeitet und an der Unterseite gummiert, sodass er auch auf Glatten Untergründen sicher steht. Der Hub hat laut Hersteller eine UVP von $7,99 und ist über Ebay sogar teilweise günstiger zu bekommen.

Natürlich wäre ein USB 3.0-Anschluss noch etwas schöner gewesen, aber dann wäre der Hub wahrscheinlich nicht so günstig zu bekommen. Ich benutze ihn primär zum Laden meiner diversen Controller (endlich keine Controller auf dem Boden vorm TV zum Aufladen) und bin wirklich zufrieden damit.

NB@14.08.2018