So dann und wann stolpert man in den elektronischen Marktplätzen der Konsolen wirklich über merkwürdige Einträge. So ist es mir kürzlich im Xbox Live Marktplatz gegangen, als ich über ein kostenloses Spiel mit dem Titel „The Bible Trivia Challenge“ gestolpert bin. Ich akzeptierte diese Herausforderung und habe das Spiel heruntergeladen. Bereits im Store wird damit geworben, dass das Spiel komplett gratis und dennoch ohne Werbeanzeigen oder optionale Zusatzinhalte, die sich hinter einer Paywall verstecken auskommt, sondern man die Vollversion des Spiels ohne Haken bekommt, was auch der Realität entspricht.

 

Das Spiel wurde von LoadUpGames.com entwickelt und herausgebracht und ist exklusiv auf der Microsoft-Konsole verfügbar, obwohl man für sein Logo offensichtlich einen sehr an den DualShock von Sony angelehnten Controller verwendet. Aber das wollen wir dem Spiel natürlich nicht zum Nachteil auslegen, denn immerhin ist das Spiel gratis und es gibt auch viele Controller von Drittherstellern, die sich sehr nah an das bekannte Design anlehnen.

 

Das Spiel gliedert sich grob in zwei Modi: Einen Solo- und einen Party-Modus. Im Solo-Modus bekommen wir zufallsgenerierte Bibelfragen und 4 mögliche Antwortmöglichkeiten präsentiert. Zusätzlich läuft ein Timer mit, der Auswirkungen auf unsere Punkte hat. Wählen wir die richtige Antwort bekommen wir Punkte gutgeschrieben und werden zur nächsten Frage weitergeleitet, wählen wir allerdings die falsche Antwort bekommen wir keine Punkte, verlieren eins von insgesamt drei Leben und werden darauf zur nächsten Frage weitergeleitet. Sind alle Leben verbraucht endet das Spiel. So weit so unspektakulär, doch spaßiger wird es dann im Party-Modus, den man mit bis zu vier Spielern absolvieren kann. Hier bekommt immer ein Spieler ein Frage mit 4 Antwortmöglichkeiten präsentiert und ein Timer läuft mit, doch wenn man eine falsche Antwort gibt verliert man kein Leben, sondern der „Zug“ gilt als beendet, es werden keine Punkte gutgeschrieben und das Spiel geht zum nächsten Spieler weiter. Das Spiel endet also nicht mit drei falschen Antworten, sondern nach einer vordefinierten Anzahl von Fragen und der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt das Spiel. Das sorgt für insgesamt mehr Spaß und weniger Frust, da das Spiel nicht alle Nase lang beendet wird und neu gestartet werden muss.

 

Leider gibt es im Spiel keine Achievements zu verdienen und es liegt auch ausschließlich in englischer Sprache vor, was die Beantwortung der Fragen teilweise recht schwierig gestaltet. Aber wahrscheinlich hätte eine Übersetzung mit nicht unerheblichen Mehrkosten zu Buche geschlagen, die sich das kleine Studio bei ihrem Gratisspiel wahrscheinlich sparen wollte und musste. Auch sonst ist das Spiel von der technischen Seite entsprechend total unspektakulär und erinnert stark an die reduzierte Optik von „Personality and Psychology Premium“, wobei man natürlich erwähnen muss, dass es sich dabei um ein Spiel handelt, das wirklich verkauft wird und „The Bible Trivia Challenge“ im Gegensatz dazu komplett gratis vertrieben wird. Wer neugierig ist und eine Xbox One besitzt kann das Spiel direkt bei Microsoft komplett kostenlos herunterladen. Ich habe hier einen Direktlink eingefügt.

NB@18.06.2019

——— Hinweise & Disclaimer: ———

Wenn euch der Beitrag gefallen hat würde ich mich natürlich über eure Likes, Retweets, Abos oder auch Feedback freuen. Gleiches trifft aber auch zu, wenn ich eurer Meinung nach etwas hätte besser machen können. Konstruktive Kritik hilft bekanntlich nur, wenn man sie auch bekommt, also lasst es mich einfach wissen.

Die verwendeten  Bilder und/oder Screenshots wurden, wenn nicht anders angegeben, vom Autor selbst erstellt und dienen zur Unterstützung des Berichtes. Das Copyright an der dargestellten Sache, bzw. dem Spiel bleibt davon selbstverständlich unberührt und verbleibt beim ursprünglichen Rechteinhaber.