k1024_img_20160929_215335

Endlich ist es soweit!

Mit dem Story Pack „New Ghostbusters“ wird das zweite Jahr von Lego Dimensions eingeleitet. Es herrscht etwas Verwirrung im Netzt bezüglich des zweiten Jahres, daher eine allgemeine dazu Bemerkung vorweg: Zum Spielen dieses Sets wird auch das bereits erhältliche Starter-Pack benötigt. Auch wenn der Lieferumfang auf den ersten Blick suggeriert, dass es sich um ein eigenständiges Paket handelt, ist es ohne das Hauptspiel nicht lauffähig. Es ist kein eigenen Datenträger enthalten.

k1024_img_20160929_215345

Das Story Pack umfasst entgegen der normalen Level-Packs gleich 6 unterschiedliche Level, die sich alle am aktuellen Ghostbusters-Film orientieren. Es ist zwar von Vorteil, wenn man den Film kennt, um alle Anspielungen zu verstehen, aber natürlich auch nicht zwingend notwendig. Das Spiel an sich folgt der gleichen Formel, wie die anderen Lego Dimensions-Level, bzw. auch den anderen Lego-Spielen von TT Games: Wir kämpfen uns durch unterschiedliche Areale, schlagen alles klein, was uns dabei in den Weg kommt, um Studs, die „Währung“ im Spiel zu bekommen, bauen das ein oder andere Lego-Bauwerk zusammen, lösen kleinere Rätzel auf unserem Weg und besiegen auch den ein oder anderen Boss. So unspektakulär das klingen mag, so süchtig macht das Spielprinzip. was zu dieser Fülle an Spielen geführt hat.

k1024_img_20160929_215425

Im Paket sind neben der Minifigur Abby Yates, die im Film von Melissa McCarthy verkörpert wird auch ein Modell von Ecto-1 als Fahrzeug, sowie ein komplett neuer Bausatz für das Dimensions Portal im Design von Zhu’s Restaurant, dem Hauptquartier der 2016er Geisterjäger, mitgeliefert. Der Bausatz für das Portal ist sehr detailreich verarbeitet, auch wenn dieser natürlich rein kosmetischer Natur und keine Auswirkungen auf das eigentliche Spiel hat. Ecto-1 hat wie gewohnt wieder drei unterschiedliche Bauweisen, die innerhalb des Spiels auswählbar und auflevelbar sind.

k1024_img_20160929_224250

Die Abby-Figur hat dabei auch wieder einige Fähigkeiten im Gepäck: Intelligenz-Terminals, Reparieren, Schutz vor Gefahren, Geister fangen, Laser, Ladungstransfer und Charaktertransformation. Besonders die letzte erwähnte Fähigkeit ist interessant, denn nach einmaligen Beenden der Story kann man sie in die anderen weiblichen Ghostbusters und Kevin transformieren, was teilweise unterschiedliche Fähigkeiten offenbart. Ähnlich war es schon im ersten Jahr mit der Figur Peter Venkman aus Ghostbusters (1984) und des zwölften Doctor’s aus Dr. Who.

Insgesamt macht auch dieses umfangreiche Paket sehr viel Spaß und der Preis für das Set geht im Vergleich zu den Preisen für normale Level-Packs auch in Ordnung. Einziges Manko sind leider die Trophäen für dieses Paket, die als DLC zum Hauptspiel dazugepatcht wurden. Davon gibt es nur 3 Stück, also genau so viele, wie bei den sehr viel kürzeren Level-Packs. Da wäre in Relation zum Umfang wirklich etwas mehr drin gewesen…

NB@30.09.2016