PS5 Review: „Grand Theft Auto 5“ #GTA5 #GTAV

Es wirkt fast unwirklich, dass „Grand Theft Auto 5“ im Jahr 2022 nochmal veröffentlicht wird, obwohl es bereits drei Mal zuvor veröffentlicht wurde. – Initial erschien das Spiel auf PS3 und Xbox 360 vor schlappen 9 Jahren, im Jahr 2013. Ein Jahr später wurde das Spiel auf der damaligen Nextgen, PS4 und Xbox One nochmal veröffentlicht, bevor man das Spiel wiederum ein Jahr später noch auf den PC brachte. Und auch wenn Entwickler Rockstar North und Mutterkonzern und Publisher Rockstar Games in der Zwischenzeit „Red Dead Redemption 2“ herausgebracht und die fiebernd auf eine offizielle Ankündigung von „GTA 6“ warten, widmet sich das Studio abermals dem fünften Teil und bringt in auf die, ausgehend von der ursprünglichen Veröffentlichung, auf die „next“ Nextgen. Bleibt nur zu hoffen, dass die Veröffentlichung nicht so „gewöhnungsbedürftig“ wird, wie das Remaster von Vice City und Co im Rahmen der „Grand Theft Auto: The Trilogy – The definitive Edition“-Sammlung, die Ende letzten Jahres herausgekommen ist…

Zwar ist der Sprung von PS4 auf PS5 keineswegs so drastisch, wie von PS3 auf PS4, auf der Xbox-Plattformen selbstverständlich ähnlich, aber dennoch haben sich sie Entwickler ins Zeug gelegt und warten noch mit einigen Optimierungen, die vorrangig auf Performance und Grafik abzielen. So bietet das Spiel die Wahlmöglichkeit aus zwei Modi, die entweder die Auflösung, oder die Framerate favorisieren. Der Grafikmodus bietet 4K mit Raytracing bei einer variablen Framerate, der Performance-Modus hingegen bietet flüssige 60fps setzt hingegen aber die Auflösung herunter, was aber zugegebenermaßen nur in Details wirklich auffällt. Die auffälligste Verbesserung sind allerdings die massiv reduzierten Ladezeiten, denn die waren selbst auf der PS4 noch ziemlich lang und spätestens wenn man das Spiel einmal in der neuen Version erlebt hat, wird jeder Schritt zurück ziemlich hart werden.

Abseits davon handelt es sich beim Spiel zwar um das inhaltlich unveränderte Spiel, das es bereits seit fast zehn Jahren gibt, aber das Spiel schafft es dennoch immer wieder zu überzeugen, so gut durch designed sind die Spiele von Rockstar: Die Geschichte ist einfach nur phänomenal, beginnt mit einem Bankraub in bester Tarantino-Manier und wartet auch im weiteren Verlauf mit vielen großen und kleinen Highlights auf. Jeder der heutzutage offene Spielwelten kritisiert und dem repetitiven Missionsdesign müde ist, sollte sich hier ansehen, wie es richtig gemacht wird. Angefangen bei den insgesamt drei Protagonisten, von denen jeder seine ganz eigene Entwicklung durchmacht, selbst kleine Nebenmissionen wirken komplett durchdacht und Los Santos als Spielwelt fühlt sich so authentisch wie keine andere an.

Selbstverständlich beinhaltet die PS5-Version auch die Optimierungen, die das Spiel bereits für die erste Nextgen-Version hinzugefügt wurden, vornehmlich den ziemlich gelungenen First Person-Modus, der sich jederzeit per Knopfdruck im laufenden Spiel an- und ausschalten lässt, sowie die Möglichkeit sich in Tiere zu verwandeln. Weiter beinhaltet die neue Version selbstverständlich auch das immens erfolgreiche „GTA Online“, das seit Einführung bis heute kontinuierlich mit neuen Inhalten gefüttert wird.

Für den Onlinemodus, der teilweise zur Zeit komplett gratis erhältlich ist, kann man entweder über Import einen bestehenden Charakter aus früheren Versionen weiterspielen, oder einen Neuen erstellen. Der Modus beinhaltet sowohl die bisherigen Inhalte der letzten Jahre, aber auch komplett Neue, die exklusiv in der aktuellsten Version enthalten sein werden. So gibt es zum Beispiel einen neuen Shop für spezielle Fahrzeuge und umfangreiche Items zur Customization. Doch auch abseits des eigentlichen Spiels wurde das Startmenü überarbeitet und erlaubt nun den Start bei einzelnen Aktivitäten, ohne sich lange durch Menüs zu klicken, oder im Spiel erst aufwendig zu einem Startpunkt zu navigieren. Und selbstverständlich beinhaltet der Onlinemodus auch die technischen Verbesserungen, wie bei der Story.

Rockstar geht mit der Veröffentlichung zwar irgendwo auf Nummer sicher, indem man keine grafischen Experimente durchführt und auch die Zahl der Veränderungen niedrig hält, doch das ist an sich auch wenig verwunderlich, denn war das Spiel auf den bisherigen Plattformen schon eins der besten Spiele aller Zeiten. Ich hätte mir zwar etwas mehr Experimentierfreude gewünscht, doch das ist im Angesicht des Runden Gesamtpakets und des niedrigen Preises, denn man bekommt das Spiel beispielsweise auf der PS5 für knapp 10 Euro, befristet bis zum 15.06.2022, oder den Onlinemodus sogar komplett gratis, was sich aber in Zukunft ändern wird. Daher sollte jeder zugreifen, der das Spiel noch nicht gespielt hat, oder der die (bis jetzt zumindest) beste Veröffentlichung des herausragenden Spiels, das wahrscheinlich nur von „GTA 6“ getoppt werden wird, wenn es denn irgendwann angekündigt wird, was voraussichtlich noch dieses Jahr sein wird, wenn man Gerüchten aus einschlägigen Quellen glaubt…

Entwickler: Rockstar North

Publisher: Rockstar Games

Erhältlich auf: PS3, Xbox 360, PS4, Xbox One, PC, PS5, Xbox Series X/S

NB@20.04.2022

——— Hinweise & Disclaimer: ———
Wenn euch der Beitrag gefallen hat würde ich mich natürlich über eure Likes, Retweets, Abos oder auch Feedback freuen. Gleiches trifft aber auch zu, wenn ich eurer Meinung nach etwas hätte besser machen können. Konstruktive Kritik hilft bekanntlich nur, wenn man sie auch bekommt, also lasst es mich einfach wissen.
Die verwendeten  Bilder und/oder Screenshots wurden, wenn nicht anders angegeben, vom Autor selbst erstellt und dienen zur Unterstützung des Berichtes. Das Copyright an der dargestellten Sache, bzw. dem Spiel bleibt davon selbstverständlich unberührt und verbleibt beim ursprünglichen Rechteinhaber.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..