Besonders unter den Spielern von „Super Smash Bros. Ultimate“ gilt der Gamecube-Controller immer noch als die präferierte Art des Spielefans. Das führte sogar so weit, dass der Deluxe Edition neben einem 4-Spieler-Gamecube-Adapter auch noch ein Controller im Gamecube-Design beilag. Zugegeben hat man eher selten drei weitere Mitspieler bei sich sitzen oder hat gar keinen 4-Spieler-Adapter im Schrank liegen. Bisher gab es daher leider keine andere Möglichkeit mit dem Controller an der Switch zu spielen. Ähnliches gilt für die Controller der Classic-Systeme, sei es das NES oder SNES Mini Classic. Anstatt einer Möglichkeit zur Verwendung dieser wirklich guten Controller wurden für die Switch NESJoycons, zum Spielen der NES-Games bei Swtich Online, herausgebracht. Doch nun gibt es von 8BitDo Abhilfe auf diese Probleme mit dem „Gbros Adapter“.

 

Dahinter versteckt sich ein Adapter zur Verwendung an der Switch und Windows PCs. Entgegen anderer Bluetooth Adapter, wie dem „USB Wireless Adapter“, wo für gewöhnlich der Fokus auf das Einbinden Systemfremder Bluetooth-Controller liegt, ist hier der Fokus auf den bereits erwähnten kabelgebundenen Controllern zur Verwendung an Switch und Windows PCs. Dabei wird der Adapter via Bluetooth mit der Konsole (oder dem PC) gekoppelt und angeschlossene Controller können dann verwendet werden. Die Eingaben werden ebenfalls über Bluetooth übertragen.

 

Hauptsächlich ist die Zielgruppe wahrscheinlich der Anwender, der den Gamecube-Controller verwenden möchte, weswegen man den Adapter im gleichen Lila, wie den Gamecube eingefärbt hat. Dennoch ist es schön, dass mit dem Adapter auch die Classic Controller verwendet werden können, wenn man zum Beispiel die NES-Games von Switch Online standesgemäß mit einem NES-Controller spielen, aber nicht den recht heftigen Preis für die NESJoycons ausgeben möchte. Und da der Adapter kabellos mit der Konsole gekoppelt wird, sind auch die kurzen Kabel hier ausnahmsweise mal kein Problem, da man den Adapter einfach neben sich auf der Couch positionieren kann…

 

Geliefert wird neben dem Adapter noch ein USB-Kabel, was unter anderem für Firmware-Updates oder den kabelgebundenen Anschluss via USB genutzt werden kann, ein wiederverwertbarer Kabelbinder (warum auch immer), eine zweisprachige Kurzanleitung (Englisch & Chinesisch) und natürlich der Adapter selbst. Zum kabellosen Betrieb sind noch zwei AA-Batterien notwendig, die allerdings nicht im Lieferumfang enthalten sind.

 

Die Verwendung ist dabei denkbar einfach: Man wählt aus, ob man den Adapter an der Switch oder einem PC verwenden möchte, was über den Umschalter (S/X) geschieht und koppelt den Adapter wie jedes andere BT-Gerät mit der Konsole (oder alternativ dem PC). Steckt einfach das Kabel des Controllers ein, den ihr verwenden möchtet und klickt auf dem Adapter den Knopf fürs „Pairing“, geht auf der Switch ins Controllermenü und klickt hier ebenfalls auf „Pairing“. Das sollte innerhalb von wenigen Sekunden abgeschlossen sein und eine Verbindung herstellen. Ich habe es sowohl mit den unterschiedlichen Mini Classic Edition-Controllern, wie auch meinem GameCube Controller versucht, was ohne Probleme geklappt hat. Wer zusätzlich noch einen Wii Classic Controller besitzt kann diesen auch verwenden. Das funktioniert wirklich gut und beim GameCube Controller funktioniert sogar das Rumble, trotz der etwas Frankenstein-mäßigen Anschlussmethode. Was die Anleitung nicht sagt, ist dass man drauf achten sollte, dass die aktuellste Firmware aufgespielt ist. Man gelangt an diese über die Homepage von 8BitDo wechselt auf die Registerkarte „Support“, geht zur Rubrik „GBros. Adapter“, wo es leidglich einen Eintrag gibt. Hier kann man die aktuellste Firmware herunterladen. Aufspielen kann man sie dann wenn man den Adapter an den PC anschließt und die heruntergeladene Datei ausführt. Hier ist auch ein Direktlink zum Downloadbereich von 8BitDo.

IMG_20190509_064229.JPG

Zusätzlich sind auf dem Adapter noch weitere Knöpfe angebracht, die man auf der Switch ebenfalls braucht, bzw. brauchen kann: Home- und Screenshot-Button. Man hat also keinen Nachteil, wenn man mit dem Adapter spielt, sondern auch diese Funktionen stehen während dem Spielen zur Verfügung. Die allgemeine Verarbeitung ist, wie zu erwarten bei 8BitDo-Produkten, wirklich gelungen und wirkt sehr wertig. Wer daher einen Weg sucht mit den angesprochenen Controllern an der Switch zu spielen, dem kann ich diesen Adapter, den es im Preisrahmen von 10-15€ bei diversen Onlinehändlen gibt, ans Herz legen. Ich habe meinen Kauf auf jeden Fall nicht bereut.

IMG_20190509_064102.JPG

NB@14.05.2019

——— Hinweise & Disclaimer: ———

Wenn euch der Beitrag gefallen hat würde ich mich natürlich über eure Likes, Retweets, Abos oder auch Feedback freuen. Gleiches trifft aber auch zu, wenn ich eurer Meinung nach etwas hätte besser machen können. Konstruktive Kritik hilft bekanntlich nur, wenn man sie auch bekommt, also lasst es mich einfach wissen.

Die verwendeten  Bilder und/oder Screenshots wurden, wenn nicht anders angegeben, vom Autor selbst erstellt und dienen zur Unterstützung des Berichtes. Das Copyright an der dargestellten Sache, bzw. dem Spiel bleibt davon selbstverständlich unberührt und verbleibt beim ursprünglichen Rechteinhaber.